Leitfaden - Reitverein vom Kempttal

1917 wurde der Reitverein vom Kempttal gegründet und pflegt seither mit aktuell rund 350 Mitgliedern ein aktives Vereinsleben.

Die Mitgliederzahl setzt sich aus Aktiv-, Frei-, Ehren- und Passivmitgliedern sowie Junioren zusammen. Jedes Neumitglied wird anfänglich im Passivstatus (oder als Junior) aufgenommen.

Nach aktiver Teilnahme am Vereinsgeschehen während mindestens einem Jahr können diese das Anwärterjahr zum Aktivmitglied absolvieren. Junioren werden nach Ablauf des 18. Lebensjahres auf Wunsch direkt zum Aktivmitglied gewählt. Nach 15 Jahren Aktivmitgliedschaft wird man automatisch zum Freimitglied. Den Status des Ehrenmitglieds verleiht die GV Mitgliedern mit langjährigen, besonderen Verdiensten für den Reitverein vom Kempttal.

Der Mitgliederbeitrag beträgt für: Aktivmitglieder:  80.--
  Passivmitglieder: 70.--
  Junioren:  80.--

Frei- und Ehrenmitglieder bezahlen keinen Beitrag.

Das Jahresprogramm des Reitvereins umfasst verschiedene sportliche und gesellschaftliche Anlässe sowie Reitkurse in den Wintermonaten. Die Kurse sind umsonst. Als Gegenleistung ist aktive Mithilfe an den Arbeitstagen, den Pferderennen und Springen an den Pferdesporttagen ebenso wie am Hallenspringen im Herbst Bedingung.

Für die Junioren stehen spezielle Kurse im Angebot.

Die Reithalle darf während den im Benutzungsplan als RvK-Stunden ausgewiesenen Zeiten individuell von Aktiv-, Ehren- und Freimitgliedern benützt werden, falls sie nicht durch den Verein besetzt ist. Passivmitglieder dürfen von diesen Stunden nur in Begleitung eines Aktiv-, Ehren- oder Freimitglieds profitieren. Dasselbe gilt für den Springplatz.

Für die Junioren gilt eine spezielle Regelung.

Die Vereinszeitung „Hafersack“, welche an jedes Mitglied versandt wird, erscheint drei mal jährlich. Sie enthält das Jahresprogramm, Ausschreibungen für Vereinsanlässe, Berichte und vieles mehr. Weitere, ständig aktualisierte Informationen können der Homepage www.pferdfehraltorf.ch entnommen werden.